Miriam, Daniela

​Erfolge & Besonderes

  • Leidenschaftliche Weltenbummlerin (insgesamt ca. zwei Jahre in Lateinamerika und der Karibik und eine Vielzahl weiterer Reisen in aller Welt)

  • Natur- und Kulturliebhaberin

  • Sprachen: Deutsch, Spanisch, Englisch

Über mich

Seit meiner Kindheit praktizierte ich Sportarten, welche Körper und Geist ganzheitlich trainieren, von Geräteturnen über Bauchtanz zu Yoga und Poledance. Sie alle erfordern und fördern Kraft, Flexibilität, Ausdauer und Körperspannung. Noch zentraler jedoch liegen die mentalen Aspekte, wie Konzentration und Fokus, Glauben und darüber hinaus auch Sinnlichkeit, Hingabe und das Loslassen.

Vor ungefähr acht Jahren wurde Yoga ein Teil meines Lebens. Aus einem anfänglich sportlichen Interesse erwuchs rasch eine grosse Faszination, denn Yoga ist viel mehr als eine Sportart. Dahinter steht eine jahrtausendalte Lebensphilosophie, eine Weisheit, welche die ganze Welt in ihren Bann zieht. Die „Asanas“ (Yogapositionen) sind Teil dieses Wissens und Ihre positive Wirkung auf physisches und psychisches Wohlbefinden verifizierte sich unterdessen auch in unzähligen wissenschaftlichen Studien.

 

Yoga bedeutet also nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele flexibel und in Balance zu halten. Mit gezielter Aufmerksamkeit und einer liebevollen, inneren Haltung, welche wir ebenfalls trainieren, schaffen wir ein persönliches und gemeinsames Erlebnis. Lektion für Lektion.

 

Entdecke ein neues Körpergefühl, entspanne während du dich physisch anstrengst, lass dich fallen und reduziere proaktiv Stress, körperliche und emotionale Blockaden dürfen sich lösen und wieder in Fluss kommen. Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.

Über mich

Seit über 10 Jahren lebe ich nach dem Motto "Life is better upside down" - und dieses Motte lebe ich konsequent, auch in meinem Sport. Nach dem ich das Polefitness entdeckte bildete ich mich fortlaufend auf Aerial Sportarten weiter. Ich war fastziniert von der Eleganz, der Kraft und der Wirkung der Luftkünste auf mein Selbstbewusstsein. Damals war ich ein totaler Sportmuffel und Beweglichkeit oder Stretching waren meiner Welt fremd. Als ich die Disziplin für Aerial Hoop entwickelte, wurde mir bewusst, wie Beweglichkeit und Kraft mein Leben im Positiven veränderten. Stretching wurde zu meinem Lebensmotto und ich forderte mich zunehmends heraus, wie weit ich mein Körper zu neuen Leistungen trainieren kann. Von Virginia war ich von Anfang an fasziniert und bewunderte die Art ihres Unterrichts, ihrer Beweglichket und vor allem ihrem herzlichen Wesen. Sie wurde für mich zu einem Vorbild und nach vielen Jahren darf ich nun Teil der Polerinas Family sein und mein Wissen, Können und die Passion des Aerial Silk weitergeben. So schaffe ich unsere kleine Zirkuswelt und freue mich, Dich mit der Leidenschaft der Luftakrobatik anzustecken.